Zum Inhalt

CASE STUDY

Dynamische Migrationsstrategien werden parallel ausgeführt, um die Bereitstellung mehrerer Standorte zu beschleunigen

"DMR war ein großartiger Partner - ein großartiger Partner, weil die Leute, die Sie in Ihrer Organisation einstellen und pflegen. Wir sehen diesen Vorteil in unseren SAP-Datenmigrationen und der Konsistenz, die wir erreichen können. “

- Senior Director für Unternehmensanwendungen

Gelegenheit

Mit der Entschlossenheit, die Modernisierung der SAP-Landschaften von älteren Lösungen aus voranzutreiben, erkannte das in Ohio ansässige Unternehmen die wachsenden Anforderungen seiner Kunden und forderte eine durchgängige Lösung, die nahtlos über mehrere Standorte hinweg funktioniert und Cross-Selling ermöglicht.

Lösung

DMR wurde beauftragt, eine mehrjährige Datenmigration in die SAP AFS-Lösung über die vorhandenen und erworbenen Standorte durchzuführen. Der Projektumfang umfasste die vollständige Order-to-Cash-Funktionalität einschließlich SAP ECC-, CRM-, MDG- und EM-Systemen (Event Management). Bei 343 eindeutigen Standorten, die konvertiert werden mussten, war eine dynamische und dennoch synchronisierte Migrationsstrategie erforderlich, um die einzigartigen Komplexitäten jedes einzelnen Standorts zu berücksichtigen. DMR unermüdlich hintereinander ausgeführte Go-Lives, um die Bereitstellung zu beschleunigen und mehrere Mock-Zyklen parallel auszuführen.

Ergebnisse

Vor DMRUnser Kunde konnte nur Daten für 1 Site pro Monat migrieren. Jetzt nachher DMRAufgrund der Verbesserungen des Datenmigrationsprozesses migrieren sie Daten für 15 Standorte pro Monat, wobei Millionen von Datensätzen erforderlich sind, um jeden Standort zu unterstützen. DMR hat 37 erfolgreiche Go-Lives mit 2 Go-Lives pro Monat unterstützt und wird dieses Tempo bis Ende April 2020 fortsetzen und über 125 Millionen Datensätze mit einer Erfolgsauslastung von 99.99% migrieren.

EINE KONVERSATION BEGINNEN